AGB

AGB

Allgemeine Bedingungen:
Dutch Supplements B.V., Westerwerf 7C, 1911 JA Uitgeest,
Nederland, Kamer van Koophandel 62224646

Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen
Diese Bedingungen gelten für jedes Angebot und jeden Vertrag von Kauf und Verkauf, die etwa durch die Website (s) von 2honderdprocent Online-Shopping, in Amersfoort, im Folgenden als "Nutzer" bezeichnet wird. Der Käufer wird als "andere Partei" bezeichnet. Eine Reihe von Bestimmungen in diesen Bedingungen bezieht sich auf eine natürliche Person nicht in der Ausübung eines Berufes oder Betriebs handelt. In diesen Bestimmungen, die Partei durch den Begriff "Verbraucher" bezeichnet. "Schriftlich" wird in diesen Begriffen zu verstehen: per Fax oder andere Mittel der Kommunikation für die Zwecke der Stand der Technik und die vorherrschenden Einstellungen in der Gesellschaft kann per E-Mail bestätigt werden, per Brief. Der Begriff "die Website" wird in diesen Bedingungen verstanden: die in Absatz 1 (s) des Benutzers genannten Website. Sie dürfen nicht an (eines Teils) gelten eine Bestimmung dieser Bedingungen die Anwendbarkeit der übrigen Bestimmungen. Bei Abweichungen oder Unstimmigkeiten zwischen diesen Geschäfts einer Übersetzung davon ist der niederländische Text vor. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch für die Vereinbarung entstand nach oder Teilaufträge. Wenn der Benutzer diese Begriffe mehrmals - entweder über die Website - hat der anderen Partei übergeben, gibt es eine dauerhafte Geschäftsbeziehung. Der Benutzer muss als die allgemeinen Geschäftsbedingungen jedes Mal zu übergeben, seinen sie lassen. Nach Vereinbarungen

Angebot und Preise
Jedes Angebot auf der Website in Kraft ist für die darin festgelegten Zeitraums. Ein Angebot, das keine Gültigkeitsdauer wurde verbindlich bezeichnet. In einer nicht-bindendes Angebot, hat der Nutzer das Recht, dieses Angebot zurückziehen. Innerhalb von 2 Werktagen nach Erhalt der Annahme Die Preislisten, etc. auf der in den Angebotspreisen genannten Website sind exklusive Mehrwertsteuer und Kosten, wie Transport und Versand-und Bearbeitungsgebühren, wenn nicht anders angegeben. Klar die Rede ist von dem Betrag der Mehrwertsteuer geltenden Vorschriften und etwaige Kosten gemacht. Pro Stück Verbund Angebot nicht den Benutzer, um einen Teil der Emission zu einem entsprechenden Abschnitt der Preis liefern verpflichtet. Lieferung und / oder Preis nicht automatisch neu ordnet. Modelle gezeigt, Beispiele, Zuordnungen von Farben, Größen, Gewichte und sonstige Beschreibungen auf der Website sind so genau wie möglich, sind aber unverbindlich. Die Gegenpartei kann sich nicht auf abzuleiten. Wenn ein zwischen dem Zeitpunkt des Abschlusses der Vereinbarung und deren Umsetzung für den Preis erhöhenden Umstände entstehen durch Gesetze und Verordnungen, Währungsschwankungen, Preisänderungen in den aktivierten Benutzer Dritte oder Lieferanten oder Änderungen in der Benutzer (Kosten) Preise der benötigten Materialien, Rohstoffe, usw., ist der Benutzer berechtigt, den vereinbarten Preis entsprechend zu erhöhen und zu bringen. an die andere Partei in b. Bei Preiserhöhungen innerhalb von 3 Monaten nach dem Abschluss des Vertrages, der Verbraucher wird durch eine schriftliche Mitteilung vom Vertrag berechtigt. Wo hat angekündigt, dass er seine Kräfte Auflösung verwenden, mit der Verbraucher innerhalb von 14 Tagen nach Mitteilung der Preisänderung für den Benutzer kann der Benutzer davon ausgehen, dass die Verbraucher dem Preisänderung vereinbart.

Entwicklungsverträge
Wenn die andere Partei über die Website eine Bestellung oder um platzieren, wird der Benutzer nur dieser Reihenfolge oder Ordnung, nachdem sie schriftlich gebunden - ob durch eine automatisierte Nachricht über die Webseite - wird an die andere Partei angebracht. Dies gilt, wenn nichts anderes auf der Website angezeigt. Ergänzungen oder Änderungen an den Bedingungen und Konditionen der Vereinbarung nur, nachdem der Benutzer auch verbindlich bestätigt. Diese schriftlich an die andere Partei

Kaufen Fern Reflexion
Dieser Artikel gilt nur für Verbraucher im Fernabsatz im Sinne von Artikel 46a der Buch 7 des Bürgerlichen Gesetzbuches. In einer Entfernung Kauf hat der Verbraucher eine Widerrufsfrist von 14 Kalendertagen nach Erhalt der Ware. Innerhalb dieser Frist kann der Verbraucher den Vertrag ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Die Auflösung erfolgt durch schriftliche Mitteilung an den Benutzer. Diese Wartezeit gilt nicht für kundenspezifische Angelegenheiten anzuwenden. Im Falle der Auflösung der Fälle in der Originalverpackung, unbenutzt und für Rechnung und Risiko des Kunden an den Benutzer zurückgegeben werden soll. Wenn der Benutzer in der Versand der Ware an den Verbraucher gebracht alle Versandkosten sind die Kosten der Rücksendung innerhalb der Probezeit für das Konto des Benutzers. Der Benutzer wird die Zahlung des Kaufpreises hat er bereits vom Verbraucher so schnell wie möglich erhalten, aber innerhalb erstatten Verbraucher von 14 Kalendertagen nach der Kündigung. Der Nutzer hat das Recht auf Rücksendung oder Rückerstattung zu verweigern, wenn die Ware nicht in der Originalverpackung, verarbeitet, genutzt und / oder beschädigt. Rückkehr nur einen Teil der empfangenen Zahlungen Der Benutzer wird der Verbraucher unverzüglich nach Erhalt der Artikel geschrieben zu informieren.

Engaging Dritte
Wenn die ordnungsgemäße Durchführung des vom Anwender geforderten Vereinbarung, er kann bestimmte Lieferungen von Dritten durchgeführt haben.

Vertrauliche Informationen
Der Nutzer verpflichtet sich, keine Informationen, die er von oder über die andere Partei im Zusammenhang mit dem Abschluss und der Durchführung des Vertrages und der anderen Partei erhalten hat, nicht offen zu legen hat angedeutet, dass sie vertraulich sind oder die der Benutzer kennt oder vernünftigerweise wissen dass diese Informationen vertraulich zu behandeln. Der Nutzer wird diese Informationen an Dritte weitergeben, wenn dies für die Durchführung der Vereinbarung. Der Benutzer wird Vorkehrungen treffen, um vertrauliche Informationen geheim zu halten und alle zumutbaren garantiert, dass seine Mitarbeiter und / oder andere Personen unter seiner Verantwortung in der Umsetzung des Abkommens in Frage wird auch von dieser Geheimhaltungs lieben. Selbst Die Geheimhaltungsverpflichtung gilt nicht, wenn der Benutzer als Ergebnis von Gesetzen und / oder Verordnungen oder Gerichtsbeschluss erforderlich ist, um die vertraulichen Informationen zu machen und hiermit kann nicht auf eine gesetzliche oder von einem Richter erlaubt Privileg verlassen. Diese Ausnahme gilt auch für Mitarbeiter und andere Personen, die in der vorstehenden Randnummer genannten. Wenn der Nutzer eine Datenschutzerklärung verwendet, bezeichnet die Informationen nur in Übereinstimmung mit den Bestimmungen dieser Erklärung darin verwendet werden.

Lieferung, Lieferzeit
Vereinbarte Liefertermine können nicht als verbindlich angesehen werden. Wenn der Benutzer oder seine Verpflichtungen nicht, rechtzeitig zu liefern zu erfüllen, muss die andere Partei schriftlich von Standard darüber, wobei eine angemessene Frist zu diesen Lieferverpflichtungen noch kommen. Bei Verträgen mit Verbrauchern der bestellten Ware innerhalb von 30 Tagen nach der Bestellung ausgeliefert. Soweit die Lieferung unmöglich innerhalb dieser Frist stellt der Benutzer vom Verbraucher so schnell wie möglich wissen. Der Verbraucher hat die Möglichkeit, sich zu erholen. Mögliche Vorauszahlungen des Benutzers innerhalb einer Woche nach dieser Bekanntmachung Wenn der Verbraucher dieses Recht ausübt, wird der Benutzer die bereits innerhalb von 30 Tagen vom Verbraucher bezahlt, um es nach der Wiederherstellung zurück Betrag. Der Nutzer ist berechtigt, Teillieferungen, wobei jede Teillieferung kann gesondert in Rechnung gestellt. Das Risiko für die zu liefernde Ware geht an die andere Partei zum Zeitpunkt der Lieferung. Dies ist die Zeit, wenn die Ware bieten Sicherheit, Lager oder Speicher des Benutzers oder der Benutzer hat angegeben, dass diese Fragen können von ihm abgeholt werden. Um die andere Partei Abweichend von Absatz, wenn die Verbraucher die Lieferzeit, wenn die Ware tatsächlich, sie verfügbar sind. Versand oder Transport der Ware erfolgt auf Kosten und Gefahr der anderen Partei und in einer Weise, die vom Benutzer festgelegt werden können. Der Benutzer haftet nicht für Schäden jeglicher Art - ob die Artikel selbst - verbunden mit der Versendung oder Beförderung zu halten. Ungeachtet des vorstehenden Absatzes gilt für Verbraucher, dass der Versand oder Transport der Ware auf Gefahr des Benutzers stattfindet, sondern im Namen der Verbraucher. Wenn aufgrund einer Ursache in der Sphäre der anderen Partei, nicht möglich zeigen die bestellte Ware (in der vereinbarten Weise) an die andere Partei zu liefern oder die Einzelteile nicht erfasst, befindet, hat der Benutzer die richtige Ware auf Kosten und Gefahr des speichern Sie die anderen Partei. Die andere Partei hat dem Benutzer ermöglicht innerhalb einer noch zu liefern oder holen Sie sich in dieser Zeit das Geschäft. Things von Setzzeit nach der Mitteilung der Speichernutzer Wenn die andere Partei nach dem Zeitraum, in dem vorherigen Absatz, um seine Krawatte zu erfüllen bezeichnet ausfällt, ist er sofort in Verzug. Der Benutzer hat dann das Recht, mit sofortiger Wirkung durch schriftliche Erklärung Vertrag ganz oder teilweise zu kündigen und ohne dass es zu einer Verpflichtung, Schäden, Kosten und Zinsen an den Benutzer. Waren an Dritte zahlen zu verkaufen Das Vorstehende ist unbeschadet zu erholen. Die Verpflichtung der anderen Partei noch zu erfüllen, um Schadenersatz für die (Speicher-) zahlen Kosten, Verzögerungsschäden, Gewinn oder sonstige Schäden oder das Recht des Benutzers verloren Eine vereinbarte Lieferfrist beginnt erst ab dem Zeitpunkt der Benutzer alle notwendigen Informationen für die Lieferung und der vereinbarten (Voraus) Zahlung von der anderen Partei erhalten hat, laufen. Wenn dies zu verzögern, verlängert die Liefer proportional.

Reklamationen und Retouren
Die andere Partei, die gelieferte Ware sofort nach Erhalt und keine sichtbaren Mängel, Fehler, Schäden und / oder Abweichungen in den Zahlen auf dem Frachtbrief oder Frachtbrief zu überprüfen. In Abwesenheit von einem Frachtbrief oder Frachtbrief muss die andere Partei die Mängel, Defekte, etc. innerhalb von 2 Werktagen nach Erhalt der Ware an den Nutzer, gefolgt von einer schriftlichen Bestätigung benachrichtigen. In Ermangelung einer solchen Mitteilung gilt die Ware als in gutem Zustand und in Übereinstimmung mit der Vereinbarung zugegangen. Weitere Beschwerden sind unverzüglich nach Entdeckung - dem Benutzer schriftlich gemeldet -. Innerhalb der vereinbarten Gewährleistungs Alle Folgen einer Nicht unmittelbar auf das Risiko der Gegenpartei zu melden. Wenn keine explizite Garantie vereinbart wurde, gilt die Frist von einem Jahr nach Lieferung. Wenn eine Beschwerde nicht innerhalb der in den vorstehenden Absätzen genannten Zeiträume berichtet, ist der Benutzer keine Berufung auf einen vereinbarten Garantie. Bestellte Waren auf Lager sind durch den Nutzer (Groß-) Verpackung / Mindestbeträge oder Stückzahlen. Geringfügige Abweichungen in der Branche akzeptiert über Maße, Gewichte, Zahlen, Farben, etc., nicht als Versagen zählen auf Seiten des Benutzers. Kein Anspruch auf die Garantie möglich. Beschwerden nicht die Zahlungsverpflichtung der anderen Partei zu suspendieren. Der vorstehende Absatz gilt nicht für den Verbraucher gelten. Die andere Partei muss dem Benutzer erlauben, die Beschwerde und alle über relevante Informationen für den Benutzer. Wenn Gegenleistung für die Untersuchung der Beschwerde erforderlich ist, wird es auf Kosten der anderen Partei zu nehmen, es sei denn, die Beschwerde als gültig zu sein. Das Transportrisiko ist immer für die andere Partei. In allen Fällen, in einer Weise, die vom Benutzer festgelegt werden und in der Originalverpackung oder einer Verpackung zurückfindet. Keine Beschwerden sind möglich über Unvollständigkeit oder Eigenschaften von Produkten aus Naturmaterialien oder Rohstoffen, wenn diese Mängel oder Merkmale sind durch die Natur dieser Materialien oder Rohstoffe. Keine Beschwerden sind möglich über Verfärbungen und geringe Abweichungen in den Farben. Keine Beschwerden über Dinge, die nach dem Empfang durch die andere Partei von der Art und / oder Zusammensetzung möglich sind, haben sich geändert oder sind ganz oder teilweise behandelt oder war.

Garantien
Der Nutzer stellt sicher, dass die vereinbarten Lieferungen ordnungsgemäß und nach vorgegebenen Standards in der Branche durchgeführt, sondern gibt über diese Lieferungen nie eine weitere Garantie als ausdrücklich zwischen den Parteien vereinbart. Der Benutzer steht während der Garantiezeit für die gewohnte Qualität und Zuverlässigkeit der gelieferten. Wenn eine Garantie durch den Hersteller oder Lieferanten der vom Benutzer gelieferten Waren Garantie erteilt wird zwischen den Parteien gleichermaßen gelten. Der Nutzer hat die andere Partei darüber informieren. Wenn das Ziel / Ziel, für die die Partei, die Geschäftsprozess bearbeiten oder anders als die üblichen Ziel / üblich Ziel dieser Fälle will, der Benutzer nur garantieren, dass die Ware für diesen Zweck geeignet / diesem Ziel sind, wenn er schreibt, bestätigt. über der anderen Partei Keine Inanspruchnahme der Garantie ist möglich, solange die andere Partei auf den vereinbarten Preis für die Ware ist noch nicht erfüllt. Der vorstehende Absatz gilt nicht für den Verbraucher gelten. Seine Wahl - mit einem Recht, die Garantie zu appellieren, der Nutzer verpflichtet, die kostenlose Reparatur oder Austausch der Ware oder die Erstattung bzw. Ermäßigung auf den vereinbarten Preis zu liefern. Wenn es einen zusätzlichen Schaden, die Haftungsbestimmungen der Artikel in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten sind. Ungeachtet des Absatzes hat der Verbraucher die Wahl zwischen Reparatur oder Ersatz der Ware, sofern dies vernünftigerweise nicht durch den Anwender erforderlich. Vernünftigerweise Stattdessen sollten Verbraucher immer den Vertrag zu kündigen oder durch schriftliche Erklärung verlangen, einen Rabatt auf den vereinbarten Preis.

Haftung
Außerhalb ausdrücklich vereinbart oder Garantien durch den Benutzer gegeben akzeptiert der Nutzer keine Haftung. Ungeachtet des vorstehenden Absatzes dieses Artikels, alleens der Benutzer haften für direkte Schäden. Jegliche Haftung des Benutzers, für Folgeschäden, einschließlich Folgeschäden, entgangene Gewinne und / oder Verluste, Verspätungen und / oder Personen oder Verletzung, wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die andere Partei muss alle erforderlichen Maßnahmen zu verhindern oder zu begrenzen, den Schaden zu nehmen. Wenn der Benutzer haftet für Schäden, die durch die andere Partei erlitt, wird die Verpflichtung der Benutzer immer auf die im jeweiligen Fall gezahlten Betrag beschränkt. Durch dessen Versicherer Wenn der Versicherer nicht zahlen, wenn der Schaden nicht unter einer geschlossenen Benutzer Versicherung gedeckt, wird die Verpflichtung des Benutzers auf den Rechnungsbetrag der gelieferten Ware beschränkt. Die andere Partei, der Benutzer muss spätestens sechs Monate zu sprechen, nachdem er mit sich oder könnte mit dem Schaden, der durch ihn zu dieser bekannt gelitten gewesen sein. Abweichend von Absatz gilt für den Verbraucher eine Frist von 1 Jahr. Der Benutzer ist nicht haftbar und die andere Partei kann nicht auf der Garantie berufen, wenn der Schaden wird verursacht durch: unsachgemäße Nutzung oder Verwendung gegen den Zweck des Produkts oder den Anweisungen von oder im Namen des Benutzers, Beratung, Informationsblätter gegeben usw., durch unsachgemäße Lagerung (Lagerung) oder Instandhaltung der Immobilie, Fehler oder Auslassungen in den Informationen, die von oder im Namen der anderen Partei an den Benutzer, durch die Wahl der Partei, die sich von dem, was der Benutzer wird empfohlen und / oder verbreitet ist vorgesehen wird durch die Wahl der anderen Partei in Bezug auf die Versorgungsgeschäft gemacht hat, dass das Projekt ohne die ausdrückliche vorherige Zustimmung des Nutzers, die von oder im Namen der anderen Partei Reparaturen oder sonstigen Arbeiten oder Verarbeitung der gelieferten Ware durchgeführt haben. Die Partei ist in den im vorherigen Absatz genannten Fällen haftet in vollem Umfang für Schäden und wird den Nutzer ausdrücklich für alle Ansprüche auf Entschädigung für den Schaden zu entschädigen. Die Haftungsbeschränkungen in diesem Artikel enthaltenen gilt nicht, wenn der Schaden durch Vorsatz und / oder grobe Fahrlässigkeit des Benutzers oder des Führungskräften auf Direktorenebene oder wenn zwingende gesetzliche Bestimmungen entgegenstehen ist. Nur in diesen Fällen wird der Benutzer auf die andere Partei für Ansprüche Dritter gegen die andere Partei zu entschädigen.

Zahlung von den Unternehmen selbst
Der Benutzer hat immer das Recht (Teil-) Nachfrage. Vorauszahlung oder andere Sicherheit für die Zahlung von der Gegenpartei Die Zahlung muss in der auf der Website angegebenen Art und Weise hergestellt werden. Zahlung mit anderen Mitteln ist nur zulässig, wenn die Parteien ausdrücklich schriftlich vereinbart. Haben die Parteien vereinbarten Zahlung nach Erhalt einer Rechnung Zahlung innerhalb einer Frist von 30 Tagen nach Rechnungsdatum, sofern die Parteien andere Zahlungsbedingungen schriftlich vereinbart wurde. Darüber hinaus ist die Richtigkeit einer Rechnung ist, wenn die andere Partei nicht widersprochen hat. Innerhalb dieser Zahlungsfrist Wird eine Rechnung nicht vollständig oder nicht Lastschrift bezahlt hat, um nach Ablauf des Zeitraums, in dem vorstehenden Absatz, der anderen Partei an den Benutzer Verzugszinsen in Höhe von 2% pro Monat auf der Haupt kumulativ berechnet bezeichnet nehmen. Teile eines Monats werden als voller Monat gezählt werden. Wenn, nach Mahnung durch den Benutzer Zahlung noch aussteht, zusätzlich hat der Nutzer das Recht, die andere Partei in der Höhe von 15% des Rechnungsbetrages mit einem Minimum von € 150,00 zu bringen. Außergerichtliche Inkassokosten In Abwesenheit der vollständigen Zahlung durch die andere Partei, hat der Benutzer das Recht vor, ohne weitere Ankündigung Vertrag zu beenden oder zu unterbrechen, bis die andere Partei noch nicht bezahlt, oder gemacht hat. Angemessene Sicherheits seine Verpflichtungen aus dem Vertrag durch eine schriftliche Erklärung Vorgenannte Recht auf Aussetzung der Nutzer auch, wenn es vor der Vertragspartner in Verzug mit der Zahlung hat berechtigte Gründe, daran zu zweifeln. Bonität der Gegenpartei Zahlungen von der anderen Partei durch den Benutzer zuerst von allen Zinsen und Kosten abgezogen, dann die fälligen Rechnungen, die am längsten, wenn nicht die andere Partei schriftlich an, dass die Zahlung sich auf eine spätere Rechnung. Die andere Partei kann behaupten, der Benutzer nicht aus allfälligen Gegen, die es auf den Benutzer eingestellt hat. Dies gilt auch, wenn die andere Partei (vorläufigen) Zahlungsaufschub oder Konkurs erklärt wird.

Zahlung auf die Verbraucher
Der Benutzer hat immer das Recht (Teil-) Nachfrage. Vorauszahlung oder andere Sicherheit für die Zahlung des Verbrauchers Die geforderte Anzahlung werden 50% des vereinbarten Preises nicht überschreiten. Die Zahlung muss in der auf der Website angegebenen Art und Weise hergestellt werden. Zahlung mit anderen Mitteln ist nur zulässig, wenn die Parteien ausdrücklich schriftlich vereinbart. Haben die Parteien vereinbarten Zahlung nach Erhalt einer Rechnung Zahlung innerhalb einer Frist von 30 Tagen nach Rechnungsdatum, sofern die Parteien andere Zahlungsbedingungen schriftlich vereinbart wurde. Zusätzlich sollte die Richtigkeit einer Rechnung, wenn der Verbraucher hergestellt werden. Innerhalb der Zahlungsfrist Einspruch Wird eine Rechnung nicht vollständig oder nicht Lastschrift bezahlt hat, um nach Ablauf der Frist in der vorstehenden Randnummer genannten zu nehmen, die Verbraucher an den Benutzer Verzugszinsen in Höhe von 2% pro Monat auf der Haupt kumulativ berechnet. Teile eines Monats werden als voller Monat gezählt werden. Wenn, nach Mahnung durch den Benutzer Zahlung noch aussteht, zusätzlich hat der Nutzer das Recht, den Verbraucher zu verbringen. Außergerichtliche Inkassokosten Darüber hinaus wird der Benutzer immer noch geben, den Verbraucher Bekanntmachung genannten einen Mindestzeitraum von 14 Tagen zur Zahlung. Die außergerichtlichen Kosten der im vorstehenden Absatz genannten sind: 15% der Höhe der Haupt auf der ersten 2.500,00 € der Forderung (mit einem Minimum von 40,00 €) 10% der Menge des Haupt auf den folgenden € 2.500,00 der Forderung, 5% der Menge von Kapital auf der nächsten 5.000,00 € der Forderung; 1% der Kapitalbetrag auf der nächsten 190.000,00 € der Forderung; 0,5% der Überschuss der Kapitalbetrag. All dies mit einem absoluten Maximum von € 6,775.00. Für die Berechnung der außergerichtlichen Kosten hat der Benutzer das Recht, mit in diesem Jahr zu erhöhen nach Absatz 4 dieses Artikels sind kumulativ aufgelaufenen Verzugszinsen. Haupt Höhe der Forderung mehr als 1 Jahr In Abwesenheit der vollständigen Zahlung durch den Verbraucher, hat der Nutzer das Recht vor, ohne weitere Ankündigung Vertrag zu kündigen oder auszusetzen, hat der Verbraucher noch nicht bezahlt, oder gemacht hat. Angemessene Sicherheits seine Verpflichtungen aus dem Vertrag durch eine schriftliche Erklärung Vorgenannte Aussetzungsrecht, auch wenn er vor dem Verbraucher in Verzug mit der Zahlung hat der Benutzer berechtigte Gründe, daran zu zweifeln. Bonität der Verbraucher Zahlungen des Verbrauchers Benutzer vorgenommen erste von aller Zinsen und Kosten abgezogen, dann die fälligen Rechnungen, die am längsten, es sei denn, der Verbraucher zeigt schriftlich an die Zahlung, die sie sich auf eine spätere Rechnung.

Eigentumsvorbehalt
Der Benutzer behält das Eigentum an allen im Rahmen des Vertrages und bis zu dem Zeitpunkt, als die Partei an den Benutzer getroffen hat geliefert werden gelieferten Ware. Alle Zahlungs Die in der vorstehenden Randnummer genannten Verpflichtungen bestehen aus der Zahlung des Kaufpreises der Ware, sowie Ansprüche für die Arbeit mit der Versorgungs getan bezogenen Ansprüche und für die schuldhafte Ausfall der Gegenpartei ihren Verpflichtungen nachzukommen, einschließlich der Ansprüche auf die Zahlung der Entschädigung, außergerichtlichen Kosten, Zinsen und Strafen. Wenn die Lieferung von identischen, nicht-individualisierten Angelegenheiten, ist die Sendung der Elemente, die die älteste Rechnung gehören, gelten als zuerst verkauft werden kann. Der Eigentumsvorbehalt so auf allen Einzelteilen geliefert, die noch im Lager, zu speichern und / oder Inhalte der anderen Partei sind, sind zum Zeitpunkt der Anrufung des Retention. Artikel unter Eigentumsvorbehalt verkauft werden können, vorausgesetzt, dass er gewonnen hat. Auch ein Eigentumsvorbehalt an der gelieferten Ware zu den Kunden von der anderen Partei im Rahmen der normalen Geschäftstätigkeit Solange die Ware geliefert Eigentumsvorbehalt, kann die andere Partei nicht verpfänden oder in irgendeiner Weise machen das Geschäft durch Immobilienanzeigen in der (tatsächlichen) Macht der Finanzier. Die andere Partei muss den Benutzer unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn Dritte behaupten, proprietäre oder andere, die Ware unter Eigentumsvorbehalt Rechte haben. Die andere Partei muss die Dinge so lange die Aufbewahrung an ihn sorgfältig ruht tun, und speichern Sie sie als identifizierbare Eigentum des Benutzers. Die andere Partei muss für solche Firmen-oder Hausratversicherung, dass die Waren unter Eigentumsvorbehalt sind zu allen Zeiten zugesichert werden kann und der Benutzer wird erste Anforderung, einen Einblick in die Versicherungsprämie und die entsprechenden Beweise. Wenn die andere Partei im Widerspruch zu den Bestimmungen dieses Artikels oder der Benutzer den Titel ruft wirkt, kommt an den Benutzer und seine Mitarbeiter haben das unwiderrufliche Recht, die Räumlichkeiten der anderen Partei zu geben und zu nehmen. Waren unter Eigentumsvorbehalt geliefert Dies gilt unbeschadet des Rechts der Benutzer auf Ersatz von Schäden, entgangene Gewinne und Zinsen und kann den Vertrag ohne Kündigungsfrist durch schriftliche Mitteilung zu kündigen.
Insolvenz, Inkompetenz etc.
Der Benutzer hat immer das Recht, den Vertrag ohne weiteres zu dem Zeitpunkt, wenn die andere Partei durch schriftliche Mitteilung an die andere Partei kündigen kündigen: Zustand der Konkurs oder Konkursantrag erfolgt ist, eine (temporäre) Moratorium; von kräftigen Einziehungs, Zwangsverwaltung oder unter Verwaltung betroffen sind, anderweitig zu veräußern oder Rechtsfähigkeit in Bezug auf sein Vermögen oder Teile davon. Die andere Partei muss die Kuratorin oder der Empfänger die (Inhalte der) Vereinbarung und diese Bedingungen immer zu benachrichtigen.

Höhere Gewalt
Bei höherer Gewalt seitens der anderen Partei oder den Benutzer, das Recht, den Vertrag zu kündigen oder ohne Entschädigung aussetzen, um seinen Verpflichtungen gegenüber der anderen Partei für eine angemessene Zeit durch schriftliche Mitteilung an die andere Partei zu erfüllen sein werden, ist der Benutzer sein. Höhere Gewalt seitens des Benutzers wird im Rahmen dieser Bedingungen definiert: ein nicht-zuzurechnende Manko des Benutzers, die durch Dritte oder Unterauftragnehmern oder sonstigen zwingenden Gründen auf Seiten des Benutzers engagiert. Umstände höherer Gewalt auf Seiten der Benutzer zu zwingen versteht umfassen: Krieg, Aufruhr, Mobilmachung, ausländische und inländische Unruhen, behördliche Maßnahmen, Streiks in der Organisation des Benutzers und / oder die andere Partei oder die Androhung des diese und ähnliche Umstände, Störung zum Zeitpunkt des Abschlusses der Vereinbarung Währung, Geschäftsunterbrechungen durch Feuer, Einbruch, Sabotage, Stromausfälle, Internet-oder Telefonverbindungen oder Aktivitäten von Hackern machen die Website (komplett) nicht verfügbar ist, Naturphänomene, (Natur-) Katastrophen usw. sowie Wetter, Blockaden, Unfall-, Import-und Export restriktive Maßnahmen ähnliche Transportschwierigkeiten und Lieferprobleme. Wenn die höhere Gewalt Situation entsteht, wenn der Vertrag wurde teilweise durchgeführt wird, muss die andere Partei zumindest seine Verpflichtungen gegenüber dem Nutzer bis zu diesem Zeitpunkt zu erfüllen.

Die Stornierungs-und Aussetzung
Die Bestimmungen dieses Artikels gelten innerhalb der Nachfrist für die in Artikel 4 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht vorgesehen Kündigung gelten. Wenn die andere Partei möchte, den Vertrag vor oder während der Aufführung von denen haftet auf Schadensersatz durch den Anwender zu Anwender bestimmt werden abzubrechen. Diese Entschädigung wird sind alle durch den Nutzer und durch die Annullierung erlitten Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns entstehen. Der Nutzer hat das Recht, um die Schäden zu beheben und - nach seinem Ermessen und abhängig von den Lieferungen gemacht worden - von 20 bis zu 100% des vereinbarten Preises für die andere Partei aufladen. Die andere Partei ist gegenüber Dritten für die Folgen der Kündigung und schützt den Benutzer vor Ansprüchen dieser Dritten ergeben. Der Nutzer hat das Recht, die Vergütung von der anderen Partei geschuldeten abziehen. Alle von der anderen Partei gezahlten Beträge Nach der Aussetzung der Durchführung der Vereinbarung auf Antrag der anderen Partei die Erstattung für alle Kosten derzeit sofort fällig sind, und die Benutzer müssen es auf die andere Partei zu bringen. Der Benutzer sollte alle während der Dauer der Aussetzung oder der Übertragung von der anderen Partei entstehen zu machen. Wenn die Ausführung der Vereinbarung nach dem vereinbarten Aussetzungszeitraums kann nicht fortgesetzt werden kann, hat der Nutzer das Recht, den Vertrag zu kündigen. Durch schriftliche Mitteilung an die andere Partei Wenn die Ausführung des Vertrags nach Ablauf der vereinbarten Dauer der Aussetzung wieder aufgenommen wird, muss die andere Partei keine Kosten, die durch die Wiederaufnahme des Benutzers zu erstatten.

Anwendbares Recht / Gerichtsstand
Die Vereinbarung zwischen dem Benutzer und der anderen Partei ist ausschließlich niederländisches Recht. Die Anwendbarkeit des Wiener Kaufrechts (CISG) wird ausdrücklich ausgeschlossen. Streitigkeiten werden an das zuständige Gericht in dem Ort, wo sich der Benutzer befindet vorgelegt werden, außer, dass der Benutzer immer das Recht hat, an das zuständige Gericht in dem Ort, wo die Partei zu unterwerfen. Streit Der Verbraucher kann sich immer entscheiden, nicht an das zuständige Gericht einreichen, vorausgesetzt, er macht diese Wahl rechtzeitig an den Benutzer. Streit Met tijdig wordt hier bedoeld: binnen één maand nadat de gebruiker schriftelijk aan de consument heeft meegedeeld het geschil te willen voorleggen aan de rechter van zijn vestigingsplaats. Indien de wederpartij gevestigd is buiten Nederland, heeft de gebruiker het recht er voor te kiezen het geschil voor te leggen aan de bevoegde rechter in het land of de staat waar de wederpartij gevestigd is.


Datum: 23 januari 2013

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »